Dachfenster austauschen - Warum das sinnvoll sein kann.

Dachfenster Austausch

Wann muss ein Dachfenster ausgetauscht werden?

Beim Dachfenstertausch gelten generell die gleichen Empfehlungen wie beim Tausch von Fenstern.

Wenn der Dachboden nicht zum Wohnen oder zum Einlagern empfindlicher Gegenstände verwendet wird, lohnt sich ein Einbau thermoisolierter Fenster nicht. Es kommen dann ggf. Ausstiegsfenster mit 1-Scheiben-Paket in Betracht, um ein wenig Licht hereinzulassen und einen Ausstieg aufs Dach, bspw. für Schornsteinfeger, zu gewährleisten. Wenn man allerdings den Dachboden zum Wohnbereich ausbauen möchte, empfiehlt es sich, auch entsprechende Dachfenster einzubauen, bzw. vorhandene auszutauschen. Aber auch bei bereits ausgebauten Dachgeschossen lohnt sich ein genauer Blick auf die vorhandenen Dachfenster.

Besonders bei alten Dachfenstern werden die heute geltenden Maßstäbe und Vorgaben für Fensterbau in Dachvorrichtungen nicht mehr erreicht. Ist ein Dachfenster beschädigt oder undicht kommt man um einen Austausch nicht herum. Auf der anderen Seite sind aber auch noch intakte, sehr alte Dachfenster, häufig nicht wärmegedämmt. In beiden Fällen entweicht Wärme nach Außen, der Raum kühlt aus und es bildet sich Feuchtigkeit (oder diese dringt durch undichte Dachfenster von Außen ein). Dies führt dann häufig zu Schimmelbefall und Fäulnis, also einer Beschädigung der Bausubstanz des Hauses.

Ältere Dachfenster wurden häufig recht klein angefertigt, um einen zu hohen Wärmeverlust zu vermeiden. Heutzutage ist die Technologie aber bereits so weit fortgeschritten, dass die Dachfenster gemäß EnEV so energieeffizient hergestellt werden, dass auch deutlich großflächigere Dachfenster eingebaut werden können. Zusätzliches Montage- und Dämmmaterial hilft weiter, die Heizkosten trotzdem zu senken.

Soll im Dachbereich kein großer Umbau vorgenommen werden, können vorhandene Dachfenster gegen sog. Austauschfenster ersetzt werden. Dabei wird die Innenverkleidung beibehalten, nur das Dachfenster mit Eindeckrahmen wird getauscht. Durch die heutigen Standards können bspw. durch den Austausch alter Einfachverglasung gegen neue Isolierverglasungen rund 50% Energieverlust vermieden werden. Auch der Schallschutz wird bedeutend verbessert.

Über einen Austausch von Dachfenstern kann man aber auch nachdenken, wenn keiner der oben genannten Gründe vorliegt. Denn neben der Energieeffizienz können neue Dachfenster auch zu einem steigenden Wohlbefinden sowie einem höheren Wert Ihrer Immobilie beitragen, indem man kleine, ältere Dachfenster durch neue, qualitativ bessere und auch u.U. deutlich größere ersetzt. Dabei bieten sich sehr viele Möglichkeiten an, um Ihren individuellen Gestaltungswünschen einen ausreichenden Spielraum zu gewährleisten. Gerade bei Schrägdächern bietet sich eine Verlängerung der Fensterfläche an, da man seitlich oft durch die Sparren beschränkt ist und somit der Aufwand steigt, Dachfenster zu tauschen.

Mehr Licht und Sicht im Dachgeschoss fördert das Wohngefühl in den eigenen 4 Wänden. Sie sollten darauf achten, dass die neuen Dachfenster so bemessen sind, dass eine freie Sicht für im Raum befindliche Presonen gewährleistet ist. Um Ihr Wohlbefinden aber nicht durch Sicherheitsbedenken zu gefährden, gibt es heute auch Dachfenster, die über spezielle Mechanismen - besonders gehärtete Außenscheibe und versteckt angebrachte Beschläge, die nicht ausgehebelt werden können - verfügen. Gerade bei Dachfenstern wurde der Einbruchsschutz lange vernachlässigt - ein weiterer Grund, um evtl. über einen Tausch nachzudenken.

Die Kosten für neue Dachfenster hängen so wie bei Fassadenfenstern von Material, Isolationswerten und Größe ab.

In unserem Online Baumarkt finden Sie eine riesige Auswahl an Dachfenstern aus Holz und Kunststoff, sowie auch passendes Zubehör wie Dachfenster Rollos, Markisen uvm.

Wir freuen sich auf Ihren Anruf ☎ 0048 67 345 0100

 

Kommentare

No posts found

Neue Nachricht (Post)