Warnung Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu

Qualität günstiger Dachfenster gegenüber VELUX?

Qualität günstiger Dachfenster gegenüber VELUX

Eine häufig gestellte Frage betrifft die Qualität speziell der Dachfenster SkyLight Premium. Sind die denn mit VELUX vergleichbar? VELUX ist auch heute noch ein Synonym für Dachfenster höchster Qualität, welche aber eben auch im Preis erkennbar ist. Allein dieses Kriterium sollte daher direkt erkennen lassen, dass SkyLight natürlich nicht die gleiche Qualität haben kann. Aber wie sind denn dann die beiden günstigen Marken von Kunststoff Dachfenstern – SkyLight und OptiLight – qualitativ einzuschätzen? Dazu muss man sich ein wenig mit Hesteller beschäftigen.

Günstige Dachfenster SkyLight

SkyLight Dachfenster werden von der Firma Dobroplast hergestellt, einem, seit dem Jahr 2000, tätigen, polnischen Hersteller für Kunststofffenster. Dieser hat im Jahr 2008 damit begonnen, auch Dachfenster SkyLight Premium zu produzieren. Das Augenmerk lag dabei darauf, dem Trend nach Kunststoff Dachfenstern Rechnung zu tragen, und zwar im preisgünstigen Segment. Um dies gewährleisten zu können, werden die Dachfenster nicht als gesonderte Profile gefertigt, sondern entsprechen im Aufbau der bereits verwendeten Technologie der Kunststofffenster. So konnte die aufwändige und kostenintensive Anschaffung zusätzlicher Fertigungsanlagen minimiert werden. Das hat auch zur Folge, dass die Dachfenster vergleichsweise massiv daherkommen und somit eine sehr gute Stabilität und Robustheit mitbringen. Lediglich im Bereich der Beschläge musste natürlich eine andere Lösung her, als sie bei Kunststofffenster üblich ist, weitere Investitionen waren nicht nötig, was sich letztlich im Preis niederschlagen konnte. Auch auf aufwändige Forschung und Entwicklung von Zubehörprodukten, sei es für Montage oder zum Sicht- und Sonnenschutz, verzichtet der Hersteller ganz gezielt, um die günstigen Preise halten zu können. Ein weiterer Kostenfaktor ist immer die Bewerbung des Produktes. Darauf verzichtet SkyLight auch ganz bewusst, setzt lieber darauf, dass Zwischenhändler das Produkt auf dem Markt plazieren und der Preis an sich für das Produkt spricht und den Verkauf entsprechend ankurbelt. Diese Strategie ist ziemlich erfolgreich.

Fazit: Günstig heißt bei SkyLight PREMIUM Dachfenster nicht billig oder qualitativ schlecht. Die Marke steht für Dachfenster aus Kunststoff mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Wer also günstige Standarddachfenster (es gibt auch keine Option für bspw. andere Verglasungen oder Sonderanfertigungen) sucht und auch damit leben kann, dass es nur begrenzt Zubehör externer Hersteller gibt, der kann guten Gewissens ein Dachfenster von SkyLight verbauen. Die 10-jährige Garantie sowie die Möglichkeit, einen Service-Termin bei Problemen zu beantragen (wobei man hier u.U. eine Wartezeit einplanen muss), erhöht zudem die Sicherheit, dass die Lebensdauer des Dachfensters langfristig geplant werden kann.

Günstige Dachfenster OptiLight

OptiLight Dachfenster der Firma Kronmat sind im Grunde die Reaktion des Herstellers FAKRO auf die steigende Nachfrage nach preiswerten Dachfenstern, da es sich hierbei um ein Tochterunternehmen von FAKRO handelt. Auch wenn FAKRO selbst der weltweit zweitgrößte Hersteller im Bereich Dachfenster ist, sollte die Sparte auch um preiswerte Dachfenster ergänzt werden. Die Dachfenster OptiLight waren dabei allerdings von vorn herein etwas breiter angelegt, als dies bei SkyLight der Fall ist, so gibt es neben den Kunststofffenstern (Optilight TLP) auch welche aus Holz (OptiLight B), mit Dauerlüftung (OptiLight VB und weiß lackiert OptiLight VB-W) und sogar – sehr untypisch im preiswerten Segment – ein Klappfenster (OptiLight VK). Die Herstellung basiert dabei natürlich auf der Technologie von FAKRO, was bspw. bei den Kunststofffenstern TLP soweit geht, dass diese nahezu baugleich zum Modell PTP von FAKRO sind, mit einigen Abweichungen. Wer aber ein OptiLight Dachfenster erwirbt, der kauft im Prinzip Qualität von FAKRO, zu einem deutlich günstigeren Preis. Und diese Dachfenster haben neben dem Preis einen weiteren, durchaus sehr großen Vorteil: Sie sind so konzipiert, dass ein großer Teil des Zubehörs von FAKRO wie z.B. Verdunkelungsrollo ARF auch bei den OptiLight Dachfenster eingebaut werden kann. Das hat dieser Hersteller damit vielen Anbietern preiswerter Dachfenster voraus, die in diesem Bereich nicht investieren. Es passt nicht alles und evtl. sind die Lösungen nicht die billigsten (es lassen sich z.B. keine manuellen Rollläden anbringen, nur Elektro oder Solar Außenrollläden), aber immerhin gibt es die Möglichkeit. Auch im Bereich der Werbung hält sich der Hersteller zurück, was sich auf die Kosten auswirkt.

Fazit: Dachfenster OptiLight liegen preislich in einem sehr attraktiven Bereich, die Qualität ist aber sehr gut, da auf Erfahrung und Technologie eines der renommiertesten Unternehmens aus der Dachfensterbranche zurückgegriffen werden kann. Zudem gibt es eine breite Palette an Zubehör, aus der man eigentlich schon das richtige und gewünschte zusätzlich zum Dachfenster anbringen kann und wenigstens beim Fenster selbst gespart hat. Allerdings gilt auch hier wieder: Keine Sonderwünsche wie verschiedene Verglasungen oder andere Größen möglich, lediglich im Standardbereich erhältlich. Als abschließende Bemerkung noch: renommierte Hersteller wie VELUX, FAKRO oder Roto investieren eine Menge, um eine breite Produktpalette anzubieten, die nach Möglichkeit keine Wünsche offen lässt. Zum anderen wird Geld in die Hand genommen, um die Produkte auch entsprechend zu promoten und zu positionieren. All dies schlägt sich dann eben auch im Preis mit nieder. Dafür kann man aber sicher sein, hier wirklich gut durchdachte und konzipierte Produkte zu finden, die aufeinander abgestimmt sind. Das kann – und will – ein preisgünstiger Hersteller nicht machen. Ihm geht es eigentlich darum, eben möglichst preiswert zu verkaufen und sich so entsprechende Marktanteile zu sichern. Das wird er aber nur langfristig schaffen, wenn die Qualität der Produkte trotzdem mindestens zufriedenstellend ist, sonst wird sich sein Produkt nicht lange halten können. Unsere bisherigen Kundenrezensionen sprechen hier eine eigentlich recht deutliche Sprache, dass dies sowohl bei SkyLight als auch OptiLight durchaus der Fall ist.

Comments

No posts found

Neue Nachricht (Post)