Warnung Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu

WDVS EPS Dämmplatte Thermo+ aus Neopor

1,22 / m² inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
(1,02 zzgl. MwSt. und Versandkosten)
5908230807817
+

Mindestanzahl für die Bestellung von "WDVS EPS Dämmplatte Thermo+ aus Neopor" ist 15.

Auf die Wunschliste

Silbergraue Fassadenplatten mit verbesserten Graphit Zusätzen, welche die Isolations-Eigenschaften erhöhen. EPS-Platten basierend auf dem innovativen Produkt NEOPOR von BASF. Diese Dämmplatten weisen die höchsten Isolationseigenschaften unter allen EPS Produkten auf. Fassadendämmplatten Thermo+ werden empfohlen für die Verwendung im Rahmen eines WDVS (Wärmedämmverbundsystem). Der im Laufe des Herstellungsprozesses beigemengte Graphit verbessert die Dämmeigenschaften der Polystyrolplatten und sorgt damit für bessere Wärmedämmparameter bzw. ermöglicht es, ebenso gute Wärmedämmwerte bei reduzierten Plattendicken beizubehalten.

Expandierte Polystyrol (EPS) Fassadenplatten Thermo+ stehen für eine thermische Isolierung hoher Qualität. Sie bilden eine Barriere für Wärmeverluste und vermindern effektiv Heizkosten. Styropor Dämplatten sind das am häufigsten verwendete Produkt für die Wärmedämmung sowohl von privaten als auch kommerziell genutzten Gebäuden. Durch Anwendung verschiedener Technologien sind sie sehr beliebt in der Ausführung eines Wärmedämmverbundsystems (WDVS).

Garantie für hohe Qualität

Termoorganika ist Mitglied des GSH-Vereins (Güteschutzgemeinschaft Hartschaum e.V.), der Produkte für den deutschen Mark regelmäßig prüft und zertifiziert. Die herausragende Qualität des Polystyrol-Hartschaums von Termo Organika ist ein Resultat der rigorosen Einhaltung hoher technischer Standards und strenger Produktionskontrollverfahren. In den einzelnen Werken arbeiten Labors, in denen jede Produktionscharge auf jeder Produktionsetappe gründlich kontrolliert wird. Überprüft werden dabei alle wichtigsten Parameter, die über die Hartschaumqualität entscheiden, wie z.B. der Wärmewiderstand, die Wärmeleitzahl, die Druckspannung, die Biege- und Zugfestigkeit, die Längenmaße, das Wasserabsorptionvermögen u.ä. Denn gerade diese Parameter entscheiden über das Verhalten des Polystyrol- Hartschaums auf der Baustelle und anschließend jahrzehntelang auf der Fassade.

Zertifizierung

  • EPS EN 13163 T(1)-L(2)-W(2)-Sb(2)-P(5)-BS100-DS(N)2-DS(70,-)2-TR100
  • Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-23.15-1862 des DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik)
  • GSH-Vereins (Güteschutzgemeinschaft Hartschaum e.V.), RAL, Ü Gütezeichen
  • CE Kennzeichnung, EPS nach EN 13163
  • Chemich und biologisch neutral - 100% FCKW-, HFCKW, HFKW-frei.

Anwendung

  • WAP - Außendämmung der WAnd unter Putz (WDVS) nach DIN 4108-10
  • Thermische Isolierung von Rahmenbau
  • Thermische Isolierung der Oberfläche von Ständerwänden
  • Thermische Isolierung von hinterlüfteten Fassaden
  • Isolierung von Trägerbalken, Stürzen und anderen Wärmebrücken
  • Isolierung von Loggias
  • Thermische Isolierung von Fensterlaibungen
  • Thermische Isolierung von Fensterstürzen
  • Thermische Isolierung in Sandwich Paneelen
  • Ausfüllen von Ausdehnungsfugen

Eigenschaften

Eigenschaft Klasse Wert
Maßtoleranzklassen:    
  • Dicke
T(1) ± 1 mm
  • Länge
L(2) ± 2 mm
  • Breite
W(2) ± 2 mm
  • Rechtwinkligkeit
Sb(2) ± 2 mm/m
  • Ebenheit
P(5) 5 mm
Biegefestigkeit BS100 ≥ 100 kPa
Dimensionsstabilität bei Normalklima DS(N)2 ± 0,2%
Dimensionsstabilität bei definierten Temperatur- und Feuchtebedingungen (temp. 70°C, 48 h) DS(70,-)2 2%
Zugfestigkeit senkrecht zur Plattenebene TR100 ≥ 100 kPa
Wasserdurchlässigkeit Wlp ≤ 0,5 kg/m2
Scherfestigkeit ftk ≥ 0,02 N/mm2
Schermodul Gm ≥ 1,0 N/mm2
Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit λ 0,032 W/(m*K)
Nennwert der Wärmeleitfähigkeit λD in 10°C 0,031 W/(m*K)
Brandverhalten Klasse  E (Baustoffklasse DIN 4102-B1)

Ausführung

Nach dem Anbringen der Fassadenplatten an der Fassade sollte umgehend mit der Ausführung der äußeren Schichten begonnen werden - Armierungsschicht im WDVS, äußere Paneele bei 3-Schicht-Wänden, etc. - um die Platten vor dem direkten Einfluss der Wetterbedingungen (UV-Strahlung) zu schützen, welche einen destruktiven Einfluss auf die Oberfläche des Styropor haben. EPS Thermo+ Dämmplatten zeigen eine erhöhte Resistenz gegen UV-Strahlung, aber wenn sie über einen längeren Zeitraum ungeschützt den Wetterbedingungen ausgesetzt sind, kann sich auf der Oberfläche ein gelblicher Film bilden. In diesem Fall den Film mit feinem Sandpapier entfernen, bis keine Partikel mehr die Klebekraft des Armierungskleber beeinträchtigt, bevor die Armierungsschicht ausgeführt wird.

Fassadenplatten sollten so gelagert werden, dass sie gegen Beschädigung und Wetterbedingungen geschützt sind. EPS-Platten nicht in direkten Kontakt mit Substanzen bringen, welche einen zerstörerischen Effekt auf Polystyrol haben, wie bspw. Organische Lösungen (Aceton, Benzen, Nitro).

Hesteller

Die Firma Termo Organika ist einer der größten Polystyrolproduzenten in der EU und ganz bestimmt der führende Hersteller in Polen. Das Unternehmen beliefert den Markt seit 1998 mit hochqualitativen Polystyrolprodukten, die einem ununterbrochenen Verbesserungsprozess unterliegen, sowie mit allen übrigen Produkten, die für die komplette Wärmedämmung von Gebäuden notwendig sind. Ein von Termo Organika beauftragtes Wissenschaftlerteam arbeitet seit über 10 Jahren an Lösungen zur Verbesserung der Polystyrolqualität, führt Änderungen ein und modifiziert die Technik auf der Suche nach dem idealen Produkt für einen Kunden des 21. Jahrhunderts.

Die Forschungen ergaben 2006 eine Verbesserung der Zusammensetzung des hergestellten Polystyrols sowie einen verbesserten Schutz der Produkte vor unerlaubten Nachbildungen. 2011 brachte das Unternehmen Polystyrole der 3. Generation auf den Markt. Die einzigartigen Polystyrolprodukte mit Pigmentschutzfilter gegen UV-Strahlung, die bei den Konkurrenten kaum anzutreffen sind, setzen europaweit die neusten Trends für die künftigen Entwicklungen in der Branche.

Wärmewiderstand

Dicke Thermo+ Thermo Galaxy Gold Silver Standard Basis
mm m2K/W
10 0.30 0.30 0.30 0.25 0.25 0.20 0.20
20 0.60 0.60 0.60 0.50 0.50 0.45 0.45
30 0.95 0.90 0.90 0.75 0.75 0.70 0.65
40 1.25 1.25 1.20 1.05 1.00 0.95 0.90
50 1.60 1.55 1.50 1.30 1.25 1.15 1.10
60 1.90 1.85 1.80 1.55 1.50 1.40 1.35
70 2.25 2.15 2.10 1.80 1.75 1.65 1.55
80 2.55 2.50 2.40 2.10 2.00 1.90 1.80
90 2.90 2.80 2.70 2.35 2.25 2.10 2.00
100 3.20 3.10 3.00 2.60 2.50 2.35 2.25
110 3.50 3.40 3.30 2.85 2.75 2.60 2.50
120 3.85 3.75 3.60 3.15 3.00 2.85 2.70
130 4.15 4.05 3.90 3.40 3.25 3.05 2.95
140 4.50 4.35 4.20 3.65 3.50 3.30 3.15
150 4.80 4.65 4.55 3.90 3.75 3.55 3.40
160 5.15 5.00 4.85 4.20 4.00 3.80 3.60
170 5.45 5.30 5.15 4.45 4.25 4.00 3.85
180 5.80 5.60 5.45 4.70 4.50 4.25 4.05
190 6.10 5.90 5.75 5.00 4.75 4.50 4.30
200 6.45 6.25 6.05 5.25 5.00 4.75 4.50
Wärmeleitfähigkeit (Bemessungswert) :
λ = 0.032 W/(m·K) nach DIN 4108
Wärmeleitfähigkeit :
λd = 0.031 W/(m·K)
Brandverhalten :
B1 nach DIN 4102

Maße

Breite:
500 mm
Länge:
1000 mm

No posts found

Kundenmeinung hinzufügen

Kunden kaufen Kunden kaufen